McVitie´s “Most Loved BritishTour” mit original Doppeldecker-Bus

Die englische Gebäckmarke setzt auf Live-Kommunikation für einzigartige Markenerlebnisse/ McVitie’s Roadshow mit spannenden Aktionen und Verkostung

Nürnberg, 17. September 2013 – McVitie’s, eine der weltweit meist gekauften  Gebäckmarken, ist seit Ende 2010 auch im deutschen Handel präsent. Unter dem Motto „Typisch britisch“ unterstützen zielgerichtete POS-Aktionen, Public Relations- und Social-Media-Aktivitäten den Aufbau von Markenbekanntheit und den Ausbau des Produkt-Sortiments. Jetzt setzt der britische Gebäckspezialist hierzulande erstmals auf Live-Kommunikation, um im direkten Kontakt mit dem Verbraucher einzigartige Markenerlebnisse zu schaffen. Zum Ausklang des Sommers konnten sich Liebhaber britischer Lebensart über ein besonderes Event freuen: Die englische Gebäckmarke war in Deutschland mit einem original Londoner Doppeldecker-Bus auf Tour und sorgte mit sympathischen Verbraucheraktionen für Furore. Die Roadshow wurde mit PR-Maßnahmen in Hörfunk, Print und Online sowie auf einer eigenen Aktionsseite (www.mcvities.de/roadshow) und auf Facebook begleitet.

„The Most Loved British Tour“ machte vom 30. August bis zum 11. September 2013 an sechs Orten vor ausgewählten Märkten von Edeka und Globus Station. Mit einer Bluebox-Fotoaktion, Gewinnspielen, Verkostungen sowie attraktiven Sonderverkäufen konnten die Verbraucher McVitie´s vor Ort erleben. McVitie´s war zu Gast in Grenzach, Kaiserslautern, St. Wendel, Gensingen, Saarbrücken-Güdingen und Losheim. „Die Marke McVitie’s steht für köstliche Kekse, für typisch britische Lebensart und Humor. Dies möchten wir den deutschen Verbrauchern auf sympathische Art näher bringen. Daher setzen wir erstmals auf Live-Kommunikation und investieren viel Geld in den direkten Kontakt mit den Menschen“, erläutert Anja Schmeling, Brand-Managerin von United Biscuits.

Vor einem original Londoner Doppeldecker-Bus lud eine Bluebox-Fotoaktion dazu ein, sich mit einem britischen Guard oder auch selbst als Guard verkleidet fotografieren zu lassen. Das finale Foto, welches den Teilnehmer vor Londoner Kulisse zeigte, konnte ausgedruckt mitgenommen oder im Anschluss auf der McVitie´s Aktionsseite „geliked“ und auf Facebook mit Freunden geteilt werden. Teilnehmer der Foto-Aktion hatten zudem die Möglichkeit, bei einem Gewinnspiel dabei zu sein und pro Aktionstag eines von 50 McVitie´s Paketen zu gewinnen. Wer die vier verschiedenen Sorten der leckeren Digestive-Kekse probieren wollte, hatte dazu am Verkostungsstand Gelegenheit. Zudem fand ein attraktiver Sonderverkauf statt, bei dem man beim Kauf von zwei Packungen Digestives Keksen eine original McVitie´s Editionsdose gratis erhielt.

McVitie´s: Englische Tradition und Herkunft

Mit dem Bau der ersten Keks-Fabrik im schottischen Edinburgh begann im Jahr 1888 die Erfolgsgeschichte der „most loved britisch biscuits“. Bereits 1892, vor rund 120 Jahren, wurde die Rezeptur für die Digestive Kekse von dem jungen Angestellten Alexander Grant erfunden und bis heute beibehalten. Zusammen mit seiner Geschichte ziert sein Bild heute die Verpackung von McVitie´s Digestive Original.

McVitie´s werden aus Weizen- und Weizenvollkornmehl hergestellt, schonend gebacken und enthalten keine künstlichen Farb- und Aromastoffe. Außerdem sind die Gebäcke frei von gehärteten Pflanzenfetten. Die knusprigen Kekse schmecken köstlich und sind der perfekte Begleiter für eine gute Tasse Tee oder Kaffee. Außerdem bieten die Kekse auf Grund ihrer Rezeptur für alle, die auf eine ausgewogene Ernährung Wert legen, eine Quelle an Ballaststoffen. McVitie´s Digestive gibt es in verschiedenen Varianten, auch mit Milchschokolade, dunkler Schokolade und Karamell.

Die Tour wurde durch die Aktionsseite www.mcvities.de/roadshow sowie über soziale Netzwerke wie Facebook unterstützt. Infos auf: www.mcvities.de und www.facebook.com/McVitiesDeutschland

Pressekontakt
United Biscuits
Anja Schmeling
Stirnerstraße 42

90425 Nürnberg
Tel.: 0911/37530-60
Fax: 0911/37530-61
schmelia@unitedbiscuits.com
www.mcvities.de

Utz pr GmbH
Linda Krieg

Seehofstraße 13
60594 Frankfurt am Main
Tel.: 069/68 97 77 59-18
Fax: 069/68 97 77 59-19
l.krieg@utz-pr.de
www.utz-pr.de