Neu im Kühlregal: Weideglück Joghurt mild Himbeere

Milchwerke Schwaben vereinheitlichen Markenauftritt bei Fruchtjoghurt

Neu-Ulm, 30. April 2018 – Geschmäcker ändern sich: Noch vor wenigen Jahren zählte der exotische Mango-Papaya-Passionsfrucht Joghurt mild von Weideglück zu den Rennern im Sortiment, vermarktet unter dem Label „Früchte der Welt“. Um den sich verändernden Verbraucherwünschen Rechnung zu tragen, stellen die Milchwerke Schwaben diese Sorte ein und ersetzen diese auf vielfache Nachfrage durch die neue Geschmacksvariante „Weideglück Joghurt mild Himbeere“. Die Markteinführung der neuen Fruchtjoghurt-Sorte im August 2018 geht mit einer Vereinheitlichung des Becher-Designs für das gesamte Weideglück Fruchtjoghurt-Sortiment einher.

Einheitlicher Markenblock am POS
Bisher gab es zwei Artikel im Weideglück Fruchtjoghurt-Segment, die sich optisch von der Range abhoben: die Sorten Cranberry-Granatapfel und Mango-Papaya-Passionsfrucht. Seit deren Produkteinführung vor einigen Jahren wurden die beiden auf Grund ihrer extravaganten Geschmackskombinationen unter dem speziellen Label „Früchte der Welt“ vermarktet. Mit Einführung der neuen Sorte Himbeere, eine heute beim Verbraucher sehr beliebte Geschmacksvariante, fiel die Entscheidung, die Vermarktung zu vereinheitlichen. „Damals war es sicher richtig, die beiden exotischen Fruchtjoghurts mit einer eigenen Strategie zu vermarkten. Heute setzen wir jedoch darauf, mit einem einheitlichen Becher-Design den Wiedererkennungseffekt unserer Marke Weideglück am POS zu erhöhen“, erläutert Nadine Schmid, Marketingleiterin bei Milchwerke Schwaben, die Änderungen. So werden künftig die Fruchtjoghurts Cranberry-Granatapfel und Himbeere im aktuellen Weideglück-Design schneller vom Verbraucher im Kühlregal zu finden sein.

Fruchtjoghurt für die ganze Familie
Wie die gesamte Fruchtjoghurt-Range wird auch „Weideglück Joghurt mild Himbeere“ im 1.000-Gramm-Becher angeboten – eine Gebindegröße, die beim Einkauf vor allem von Familien und „Heavy-Usern“ bevorzugt wird. Der neue Joghurt überzeugt durch eine angenehme fruchtige Süße sowie eine besonders cremige Textur. Er ist zu einem UVP zwischen 2,19 Euro und 2,49 Euro ab August 2018 im nationalen Handel erhältlich.

Weitere Infos unter: www.weideglueck.de

Im Falle einer Veröffentlichung freuen wir uns über ein Belegexemplar. Vielen Dank!

Pressekontakt

UTZ pr GmbH
Oliver Utz
Hindenburgstraße 47
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: +49 (0)8821 94607-01
Fax: +49 (0)8821 94607-99
o.utz@utz-pr.de
www.utz-pr.de

Milchwerke Schwaben eG
Nadine Schmid
Leitung Marketing
Reuttierstraße 142
89231 Neu-Ulm
Tel.: +49 (0)731 706-234
Fax: +49 (0)731 706-282
nschmid@milchwerkeschwaben.de
www.weideglueck.de

Milchwerke Schwaben vereinheitlichen Markenauftritt bei Fruchtjoghurt
Neu-Ulm, 30. April 2018 – Geschmäcker ändern sich: Noch vor wenigen Jahren zählte der exotische Mango-Papaya-Passionsfrucht Joghurt mild von Weideglück zu den Rennern im Sortiment, vermarktet unter dem Label „Früchte der Welt“. Um den sich verändernden Verbraucherwünschen Rechnung zu tragen, stellen die Milchwerke Schwaben diese Sorte ein und ersetzen diese auf vielfache Nachfrage durch die neue Geschmacksvariante „Weideglück Joghurt mild Himbeere“. Die Markteinführung der neuen Fruchtjoghurt-Sorte im August 2018 geht mit einer Vereinheitlichung des Becher-Designs für das gesamte Weideglück Fruchtjoghurt-Sortiment einher.