Gelungenes Ausbildungskonzept bei Langmatz 

Alle Absolventen nach erfolgreicher IHK-Prüfung in den Betrieb übernommen

Garmisch-Partenkirchen, 28. Mai 2019 – Es ist eine schöne Tradition, die jeweils nach dem Ende der Ausbildungszeit auf die glücklichen Absolventen wartet: Die Freisprechung. Für fünf ausgelernte Auszubildende bei Langmatz war es jetzt soweit. Im Rahmen einer Freisprechungsfeier im Werk Oberau erhielten die ehemaligen Azubis von der Geschäftsleitung ein Erinnerungsgeschenk überreicht und wurden mit der Übergabe der Abschlusszeugnisse aus dem Ausbildungsverhältnis verabschiedet. Auf Grund ihrer guten Abschlüsse und des großen Engagements während der Berufsausbildung wurden alle in ihren jeweiligen Fachbereichen von Langmatz übernommen. „Wir sind sehr stolz auf Euch und die gezeigten Leistungen und wünschen Euch auf Eurem weiteren beruflichen Weg viel Erfolg“, sagte Ausbildungskoordinatorin Angelika Schubert erfreut.

Hinter den oftmals überproportional guten Berufsabschlüssen der Azubis des Garmisch-Partenkirchener Unternehmens verbirgt sich ein ausgeklügeltes Ausbildungskonzept. Dafür wurde Langmatz im letzten Jahr mit dem Prädikat „IHK-Ausbildungsbetrieb 2018 –  Hier wurde ein Einser-Azubi ausgebildet“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird von der Industrie- und Handelskammer (IHK) an diejenigen Firmen vergeben, die durch engagierte Berufsausbildung auf sich aufmerksam machen.

In vier verschiedenen Berufen hatten die jungen Kolleginnen und Kollegen im Winter 2018/2019 ihre Abschlussprüfungen alle erfolgreich vor der IHK für München und Oberbayern abgelegt. Ihre Berufsausbildung haben Regina Stenger und Franziska Wunder als „Industriekauffrauen“ abgeschlossen. Letztere wurde für ihre sehr guten Leistungen in der Berufsschule sogar mit dem Schulpreis ausgezeichnet. Leonhard Husel ist jetzt ausgelernter “Industriemechaniker“, Eric Capka „Technischer Produktdesigner“ und Peter Mangold „Werkzeugmechaniker“. Auf Grund seiner hervorragenden Leistungen bei der Abschlussprüfung darf sich Peter Mangold um ein Weiterbildungsstipendium bei der IHK bewerben. Eine Möglichkeit, die nur diejenigen Auszubildenden erhalten, die bei der Abschlussprüfung mindestens 87 Punkte (dies entspricht einer Note von 1,9) erreicht haben.

Als einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder im Landkreis Garmisch-Partenkirchen bildet die Langmatz GmbH seit mehr als 50 Jahren junge Berufsanfängerinnen und -anfänger aus. Das innovative Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet technische Systemlösungen für die Marktbereiche Energietechnik, Telekommunikation und Verkehrstechnik. Langmatz ist es ein besonderes Anliegen, eigenen Nachwuchs aktiv zu fördern und auszubilden – dies in derzeit zehn verschiedenen Ausbildungsberufen und fünf dualen Studiengängen.

Im Bild: oberste Reihe von links: Robert Fischer (Funktionsstellenleitung Personalwesen), Stephan Binder (Funktionsstellenleitung Versand), Claus Strohmaier (stellv. Funktionsstellenleitung Arbeitsplatzgestaltung), Ludwig Fischer (Bereichsleitung Technik). 2. Reihe v. oben v. li.: Stefan Eurisch (Bereichsleitung Kaufmännischer Bereich), Sandro Hellwig (stellvertretender Funktionsstellenleiter Metall), Dr. Matthias Schweicher (Bereichsleiter Produktion). Mittlere Reihe v. links: Angelika Schubert (Koordinatorin Ausbildung), Christian Rassbichler (Funktionsstellenleitung Formenbau), Leonhard Reitzner (Geschäftsführung). 2. Reihe v. unten v. li.: Peter Mangold (Auszubildender Werkzeugmechaniker), Eric Capka (Auszubildender Technischer Produktdesigner), Steffen Rüttiger (Funktionsstellenleitung Entwicklung Mechanik). Unterste Reihe v. links: Franziska Wunder (Auszubildende Industriekauffrau), Regina Stenger (Auszubildende Industriekauffrau) und Leonhard Husel (Auszubildender Industriemechaniker).

Foto: Langmatz GmbH

Informationen zur Ausbildung bei Langmatz gibt es hier: www.langmatz.de/unternehmen/karriere

Pressekontakt

UTZ pr GmbH
Oliver Utz
Hindenburgstraße 47
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: +49 (0)8821 94607-00
Fax: +49 (0)8821 94607-99
o.utz@utz-pr.de
www.utz-pr.de

Langmatz GmbH
Dieter Klasmeier
Am Gschwend 10
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: +49 (0)8821 920-0
Fax: +49 (0)8821 920-159
d.klasmeier@langmatz.de
www.langmatz.de