Aufbau des Glasfasernetzes der Zukunft

Langmatz: Der Systemlieferant für FTTH/B-Produkte erweitert Marktpräsenz in Österreich

Garmisch-Partenkirchen, 01. Juli 2019 – Mit langjähriger Erfahrung in unzähligen Ausbauprojekten zählt Langmatz zu den europaweit führenden Systemlieferanten für technische Komplettlösungen im Glasfaserausbau. Das Portfolio des in Garmisch-Partenkirchen ansässigen Unternehmens umfasst ein breites Angebot hochwertiger FTTH/B-Produkte (Fibre To The Home/Fibre To The Building). Über 94 Prozent der Eigenfertigung ist ausschließlich „made in Germany“. Nicht nur in Deutschland, auch in Österreich ist der Mittelständler auf stetigem Wachstumskurs. So verzeichnete Langmatz im österreichischen Markt in den letzten beiden Jahren ein Umsatzwachstum in einem hohen 2-stelligen Bereich. 

„Strategisch gesehen, wollen wir als Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in Ausbauprojekten dazu beitragen, den Glasfaserausbau in Österreich voranzutreiben. Um Nutzen und Qualität unserer FTTH/B-Produkte unseren Endkunden optimal präsentieren zu können, haben wir das bereits seit Jahren am Hauptsitz in Garmisch-Partenkirchen erfolgreich praktizierte Showroom-Konzept für den Standort Wien adaptiert“, erläutert Christian Aigner, Sales Manager Österreich. So zeigt Langmatz im gerade eröffneten Showroom eine große Auswahl seiner wichtigsten Produkte aus den Bereichen Energie- und Verkehrstechnik sowie Telekommunikation – mit Schwerpunkt Breitbandausbau. Die großzügig angelegten Räumlichkeiten bieten optimale Bedingungen, um sowohl Kunden die erklärungsintensiven Produkte am Original zu erläutern als auch im Konferenzbereich Besprechungen mit größeren Personengruppen durchzuführen.


Besucher aus ganz Österreich
Zur Eröffnungsfeier konnte Aigner, gemeinsam mit der aus Deutschland angereisten Geschäfts-, Vertriebs- und Marketing-Leitung, eine Vielzahl von Kunden und Partnern aus der Alpenrepublik begrüßen. Beim entspannten Get-Together nutzten viele die Gelegenheit, persönliche Gespräche zu führen und sich fachlich auszutauschen. Unter den Besuchern waren, neben den österreichischen Vertriebspartnern NT & IT, Fionis und Steinbacher Energie, Vertreter von Energieversorgern, Netzbetreibern sowie Städten und Gemeinden. „Unsere Endkunden suchen zukunftssichere Lösungen für den Netzausbau, die wir mit unseren Qualitätsprodukten sicherstellen können“, unterstreicht Aigner. So konnte Langmatz die beiden größten Rahmenausschreibungen bis 2022 im Bereich Kabelschächte für sich entscheiden. Für laufende Glasfaserausbau-Projekte liefern die Garmisch-Partenkirchener ihre FTTH/B-Produkte zurzeit in alle neun Bundesländer. In Oberösterreich wird beispielsweise gerade ein Großprojekt mit 500 Glasfaser-Netzverteilern gemeinsam mit Vertriebspartner NT & IT für den Internetprovider Infotech realisiert. 

Breitbandausbau für die Alpenrepublik
Unter dem Motto „fibre future“ bietet Langmatz eine Gesamtlösung mit aufeinander abgestimmten Produkten für den FTTB/H-Glasfaserausbau in Österreich. Dazu gehören Schutz- und Überwachungssysteme, Glasfaser-Hauptverteiler, Kabelschächte aus Kunststoff, oberirdische Glasfaser-Netzverteiler, unterirdische Verteileinrichtungen, Hauseinführungen sowie Glasfaser-Abschlusspunkte. Dabei sind Kabelschächte aus Kunststoff, die als Kabelzugschächte, Telekommunikationsverteiler und Unterflurverteiler eingesetzt werden und sich auch in FTTB/H-Projekten etabliert haben, ein zentraler Bestandteil des Portfolios. Im Segment Kunststoffkabelschächte ist Langmatz sowohl in Deutschland als auch in Europa Marktführer.

Spezialist für technische Systemlösungen
Bereits seit den 60er Jahren entwickelt und fertigt Langmatz qualitativ hochwertige Produkte für die Telekommunikations-, Energie- und Verkehrstechnikbranche. Das Unternehmen betreibt großen Entwicklungsaufwand, um das Produktportfolio nach Kundenwünschen weiter zu entwickeln und verfügt über eine hohe Fertigungstiefe. Neben Kabelschacht-Systemen, Unterflurverteilern und Komponenten für den Glasfaserausbau produziert das Garmisch-Partenkirchener Unternehmen Outdoor-Gehäuse und -Sockel, Signal-Anforderungsgeräte, Funkrundsteuerempfänger, Sicherungskästen, Straßenleuchten, Vogelschutzvorrichtungen und Produkte für den Tunnelbau.

Weitere Infos unter: www.langmatz.de

Pressekontakt

Langmatz GmbH
Marketing / PR Funktionsstellenleitung
Dieter Klasmeier
Am Gschwend 10
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: +49 (0)8821 920-305
Fax: +49 (0)8821 920-159
d.klasmeier@langmatz.de
www.langmatz.de

UTZ pr GmbH
Oliver Utz
Hindenburgstraße 47
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: +49 (0)8821 94607-00
Fax: +49 (0)8821 94607-99
o.utz@utz-pr.de
www.utz-pr.de

Vertrieb Österreich 
Ing. Christian Aigner
Oberlaaerstraße 170
1100 Wien
Tel.: +43 (0)1 6883840
Fax: +49 (0)8821 920-2395
c.aigner@langmatz.com www.langmatz.de

„Strategisch gesehen, wollen wir als Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in Ausbauprojekten dazu beitragen, den Glasfaserausbau in Österreich voranzutreiben. Um Nutzen und Qualität unserer FTTH/B-Produkte unseren Endkunden optimal präsentieren zu können, haben wir das bereits seit Jahren am Hauptsitz in Garmisch-Partenkirchen erfolgreich praktizierte Showroom-Konzept für den Standort Wien adaptiert“, erläutert Christian Aigner, Sales Manager Österreich. So zeigt Langmatz im gerade eröffneten Showroom eine große Auswahl seiner wichtigsten Produkte aus den Bereichen Energie- und Verkehrstechnik sowie Telekommunikation – mit Schwerpunkt Breitbandausbau. Die großzügig angelegten Räumlichkeiten bieten optimale Bedingungen, um sowohl Kunden die erklärungsintensiven Produkte am Original zu erläutern als auch im Konferenzbereich Besprechungen mit größeren Personengruppen durchzuführen.
 
Besucher aus ganz Österreich
Zur Eröffnungsfeier konnte Aigner, gemeinsam mit der aus Deutschland angereisten Geschäfts-, Vertriebs- und Marketing-Leitung, eine Vielzahl von Kunden und Partnern aus der Alpenrepublik begrüßen. Beim entspannten Get-Together nutzten viele die Gelegenheit, persönliche Gespräche zu führen und sich fachlich auszutauschen. Unter den Besuchern waren, neben den österreichischen Vertriebspartnern NT & IT, Fionis und Steinbacher Energie, Vertreter von Energieversorgern, Netzbetreibern sowie Städten und Gemeinden. „Unsere Endkunden suchen zukunftssichere Lösungen für den Netzausbau, die wir mit unseren Qualitätsprodukten sicherstellen können“, unterstreicht Aigner. So konnte Langmatz die beiden größten Rahmenausschreibungen bis 2022 im Bereich Kabelschächte für sich entscheiden. Für laufende Glasfaserausbau-Projekte liefern die Garmisch-Partenkirchener ihre FTTH/B-Produkte zurzeit in alle neun Bundesländer. In Oberösterreich wird beispielsweise gerade ein Großprojekt mit 500 Glasfaser-Netzverteilern gemeinsam mit Vertriebspartner NT & IT für den Internetprovider Infotech realisiert. 
 
Breitbandausbau für die Alpenrepublik
Unter dem Motto „fibre future“ bietet Langmatz eine Gesamtlösung mit aufeinander abgestimmten Produkten für den FTTB/H-Glasfaserausbau in Österreich. Dazu gehören Schutz- und Überwachungssysteme, Glasfaser-Hauptverteiler, Kabelschächte aus Kunststoff, oberirdische Glasfaser-Netzverteiler, unterirdische Verteileinrichtungen, Hauseinführungen sowie Glasfaser-Abschlusspunkte. Dabei sind Kabelschächte aus Kunststoff, die als Kabelzugschächte, Telekommunikationsverteiler und Unterflurverteiler eingesetzt werden und sich auch in FTTB/H-Projekten etabliert haben, ein zentraler Bestandteil des Portfolios. Im Segment Kunststoffkabelschächte ist Langmatz sowohl in Deutschland als auch in Europa Marktführer.
 
Spezialist für technische Systemlösungen
Bereits seit den 60er Jahren entwickelt und fertigt Langmatz qualitativ hochwertige Produkte für die Telekommunikations-, Energie- und Verkehrstechnikbranche. Das Unternehmen betreibt großen Entwicklungsaufwand, um das Produktportfolio nach Kundenwünschen weiter zu entwickeln und verfügt über eine hohe Fertigungstiefe. Neben Kabelschacht-Systemen, Unterflurverteilern und Komponenten für den Glasfaserausbau produziert das Garmisch-Partenkirchener Unternehmen Outdoor-Gehäuse und -Sockel, Signal-Anforderungsgeräte, Funkrundsteuerempfänger, Sicherungskästen, Straßenleuchten, Vogelschutzvorrichtungen und Produkte für den Tunnelbau.
 
Weitere Infos unter: www.langmatz.de
 
Pressekontakt
 
Langmatz GmbH
Marketing / PR Funktionsstellenleitung 
Dieter Klasmeier
Am Gschwend 10
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: +49 (0)8821 920-305
Fax: +49 (0)8821 920-159
d.klasmeier@langmatz.de
www.langmatz.de
________________________
 
Vertrieb Österreich 
Ing. Christian Aigner
Oberlaaerstraße 170
1100 Wien 
Tel.: +43 (0)1 6883840
Fax: +49 (0)8821 920-2395
c.aigner@langmatz.com www.langmatz.de
 
UTZ pr GmbH
Oliver Utz
Hindenburgstraße 47
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: +49 (0)8821 94607-00
Fax: +49 (0)8821 94607-99
o.utz@utz-pr.de
www.utz-pr.de