Laufen für den guten Zweck

Langmatz unterstützt Teilnahme am Wings for Life World Run 2019 

Garmisch-Partenkirchen, 03. Juni 2019 – „Die Gesunderhaltung der Beschäftigten ist uns ein besonderes Anliegen. Daher setzt sich Langmatz im Rahmen des Betrieblichen Gesundheits-Managements bereits seit langem dafür ein, sowohl Belastungen und Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz zu minimieren als auch die Mitarbeiter zu sportlichen Aktivitäten zu motivieren“, betont Angelika Schubert, Koordinatorin der Betrieblichen Gesundheits-Maßnahmen (BGM) bei Langmatz. Es gibt aber auch besondere Anlässe, die von der Firma finanziell unterstützt werden – wie jüngst die Teilnahme einiger Sportbegeisterten am Wohltätigkeitsrennen „Wings for Life World Run 2019“ in München.

„Solche Teilnahmen sind eine Art Belohnung für diejenigen, die bei uns sehr aktiv sind. Der Geschäftsleitung von Langmatz war in diesem Falle wichtig, bei dieser weltweiten Aktion sowohl den Benefiz-Gedanken als auch das Engagement der Kolleginnen und Kollegen zu unterstützen und hat daher die Startgelder übernommen“, so Schubert.

Der Benefiz-Lauf startete mit über 100.000 Läufern und Rollstuhlfahrern zeitgleich an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt. Bei diesem globalen Event gibt es keine feste, sondern eine bewegliche Ziellinie. Die Teilnehmer sind quasi dann im Ziel angekommen, wenn sie vom „Catcher-Car“ eingeholt werden. Daher ist der Wings for Life Run auch der einzige Lauf, bei dem alle das Ziel erreichen. Der Champion aus der Langmatz-Gruppe, Michael Zallinger, wurde nach 28,59 Kilometern eingeholt. Der weltweite Gewinner, Ivan Motorin aus Russland, erreichte im türkischen Izmir 64,37 Kilometer. 

Die Einnahmen des Wings for Life World Runs fließen zu 100 Prozent direkt an die gemeinnützige Wings for Life Stiftung, die mit Hilfe von Spendengeldern Forschungsprojekte zur Heilung von Rückenmarksverletzungen unterstützt. Beim diesjährigen Lauf wurden weltweit 3,5 Millionen Euro für den guten Zweck gesammelt. 

Im Bild (von hinten links nach rechts): Franz Jais, Marie-Luise Barthel,  Angelika Schubert, Michael Zallinger. Vorne kniend: Waldemar Groo.

Pressekontakt

 

UTZ pr GmbH
Oliver Utz
Hindenburgstraße 47
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: +49 (0)8821 94607-00
Fax: +49 (0)8821 94607-99
o.utz@utz-pr.de
www.utz-pr.de

 

Langmatz GmbH
Dieter Klasmeier
Am Gschwend 10
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: +49 (0)8821 920-0
Fax: +49 (0)8821 920-159
d.klasmeier@langmatz.de
www.langmatz.de

 

 
„Solche Teilnahmen sind eine Art Belohnung für diejenigen, die bei uns sehr aktiv sind. Der Geschäftsleitung von Langmatz war in diesem Falle wichtig, bei dieser weltweiten Aktion sowohl den Benefiz-Gedanken als auch das Engagement der Kolleginnen und Kollegen zu unterstützen und hat daher die Startgelder übernommen“, so Schubert.